Inger Hilliges / Yogalehrerin

Willkommen Inger!

Inger unterrichtet ab dem 08.06. & 09.06.2018 das neue Yogakursformat: PhysioYoga! Jeweils freitags und samstags 09:00 - 10:30 Uhr
und ab und an an Feiertagen, Brückentagen und macht Vertretungen.

Warum ich Yoga unterrichten möchte?
Mein Leben ist Bewegung!
In Norwegen geboren und aufgewachsen konnte ich meinen enormen Bewegungsdrang vollkommen ausleben. Die Natur und die verschiedenen Sportarten dort haben mich geprägt. Schon als kleines Mädchen wusste ich, dass ich mit Kindern arbeiten und ihnen helfen wollte, glücklich zu werden. Daher habe ich die Ausbildung zur Kinderphysiotherapeutin absolviert.
Seit 43 Jahren - bis letztes Jahr in eigener Kinderpraxis - arbeitete ich mit Kindern.
Mein größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Ich hatte so viele Jahre das Glück, die Kinder und ihre unverfälschte Freude an sich miterleben zu dürfen.
Egal, welche Einschränkung die Kinder haben - sie leben im JETZT!
Sie nehmen sich, wenn sie geliebt werden, so an wie sie sind!

Viele Bewegungsformen habe ich all diese Jahre ausprobiert.
Vieles hat Spaß gemacht, aber nie war ich im JETZT!
Vor vier Jahren fing ich mit Yoga an - und habe meinen weiteren Weg gefunden.
Wenn ich "auf der Matte" bin ich im "Hier und Jetzt".
Der Wunsch wuchs, dies mit anderen zu teilen.
Langsam gleite ich aus dem Kinderbereich und möchte mit Menschen Yoga durchführen, die irgendwelche Einschränkungen haben. Sei es durchs älter werden, Behinderung, erworbene, durch Fehlhaltung und mangelnde Kompensation "Bremsen" am Körper. Wie z.B. Bandscheibenvorfall, Gelenkprobleme, Muskelverspannungen, psychische Belastungsstörungen, Orthopädische Krankheitsfälle, wie Skoliose, Rundrücken usw..

All dies ergibt häufig Schmerzzustände im gesamten Körper.
Die Koordination, Balance und Konzentration leiden mit.

Dies will ich für dich verändern. Durch achtsames Dehnen, Entspannung, Kraftaufbau, Balance in Verbindung mit Atmung und Freude in der Gruppe können wir Grenzen verschieben.
Du lernst deinen Körper kennen und dir wird bewusst, wie gut du es mit ihm haben kannst.

Um dort hin zu gelangen, werden wir Hilfsmittel brauchen.
Zum Beispiel einen extra für Yoga kreierten Stuhl, die Wand, Bänder und Matte.

Der Weg ist das Ziel.
Ich freue mich auf dich.
Namasté
Inger Hilliges