Nico Schneider / Yogalehrer

Willkommen Nico!

Nico steht für Vertretungen zur Verfügung und unterrichtet zusammen mit Sonja bald eine eigene Stunde am Freitag Abend. Weitere Infos folgen.

"Ich gehe nur surfen, aber Yoga mache ich ganz sicher nicht!" Das waren meine Worte, als Sonja und ich im Jahr 2013 bei einem Yoga-und-Surf-Retreat mitgemacht haben. Was soll ich sagen? Tatsächlich habe ich dort an jeder einzelnen Yoga-Stunde teilgenommen und das Surfen war zweitrangig. Und warum? Weil ich gesehen habe, dass auch gestandene, bayerische Männer Yoga machen. Weil ich erfahren habe, dass man dabei ein einzigartiges Körpergefühl aufbauen kann. Weil ich gelernt habe, dass es überhaupt nicht esoterisch sein muss.

Nach diesem Retreat habe ich angefangen, mehr für meinen Körper und Geist zu tun, mich mit Yoga auseinanderzusetzen und eine regelmäßige Praxis zu entwickeln. Mein Fokus liegt dabei auch auf dem Erlernen von fortgeschrittenen Asanas. Mittlerweile gehört die tägliche Handstandpraxis zu meinem Leben dazu. Es ist einfach ein super Gefühl, die Welt mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Genau darum findet man mich oft auch in der Natur an einer Klimmzugstange. Neben Yoga ist Calisthenics, Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, meine große Leidenschaft. Die Bewegungen und Übungen sind teilweise ähnlich, darum ergänzt sich beides hervorragend.

Kraftvolle Stunden, Umkehrhaltungen und Armbalancen, Musik und gute Laune, manchmal an die körperlichen Grenzen gehen, immer mit einer tiefen, bewussten Atmung - Das ist "mein" Yoga. Ich freue mich darauf, euch auf der Matte zu treffen.